Werberecht - Makler - Immobilienanzeigen - Telefonwerbung


OLG Karlsruhe: Makler ruft Privatinserenten an: zulässig?



Ein privater Eigentümer hatte in einer Anzeige seine Wohnung zum Verkauf mit der ausdrücklichen Bezeichnung „von Privat“ angeboten und in der Anzeige seine Telefonnummer angegeben. Das OLG Karlsruhe war der Meinung, dass in diesem Fall in der Angabe der Telefonnummer die ausdrückliche Einwilligung des Eigentümers mit Telefonanrufen von Kaufinteressenten zu sehen sei. Auch Makler könnten anrufen, wenn Sie tatsächlich für einen Kunden eine derartige Wohnung suchen würden. Die Anrufe von Maklern ohne eigenes Kundeninteresse dagegen seien von dieser Einwilligung nicht gedeckt.

 

 

 

OLG Karlsruhe vom 12.6.2018; Az. 8 U 153/17

 

WRP 2018, S. 1117